1. Home
  2. /
  3. Laufen - Walken -...
  4. /
  5. Andreas startet beim 18....

Am 12.Juni fand der 18. Tankumsee Triathlon statt.
Zum ersten Mal nahm ich daran Teil. Nach so langer Zeit mal wieder bei einen Triathlon teilzunehmen tat wirklich gut. Die Atmosphäre in der Wechselzone ist schon “besonders”. Das Wetter meinte es auch gut mit allen anwesenden schön Sonnig und dennoch nicht zu warm. Der Check In und das :”einrichten” meines Wechselplatz war wie gewohnt, Den ein oder anderen kennt man und überhaupt ist es nie schwer in ein Gespräch zu kommen. Großes Thema war ob man den nun mit Neoprenanzug schwimmt oder lieber nicht. Nur 600m Schwimmen und das Wasser war auch nicht wirklich kalt. Tja was tun? Und das meine Entscheidung letztendlich falsch war zeigt sich erst nach dem Wettkampf. Das Schwimmen verlief wie erwartet und das es Probleme beim ausziehen des Neo gab war keine Überraschung, aber so? Auf der Radstrecke konnte ich dank des auffrischenden Wind einiges an Biden gut machen aber Rückenwind auf dem Hinweg bedeutet Gegenwind zurück und der war sehr deutlich. Mit einem Schnitt von 37,1km/h stand das Rad nach 31;26min wieder in der Wechselzone. Der zweite Wechsel geht meist recht schnell und es ging auf die 5km Runde um den See. Eine kleine feine Steigung zum Mittellandkanal sorgt dafür das der Rhythmus anständig durcheinander kam. 4:39min/km ist zumindest “solide”. Ein schöner Triathlon war damit zu Ende. Es war endlich mal wieder ein Wettkampf der Spaß machte und ohne Probleme verlief abgesehen von Neo. Neo ….ach ja da gab es ja noch was. 34sec fehlten mit zu Platz 3 in meiner Altersklasse. So wurde ich 4 von 25 in der AK und 61 von 341 Gesamt. Ein fast perfekter Tag.

Andreas Theuer beim 18. Tankumsee Triathlon