Das Wanderjahr 2020 startete mit einer Runde in der näheren Umgebung.  Gleich 35 Wanderfreudige sammelten sich einem kühlen Sonntagmorgen am Dorfteich. Von dort ging es in die Feldmark nach Frielingen,  durch ein paar Seitenstraßen und wieder auf die Feldwege. Eine Gruppe Pferde galoppierte munter auf ihrer Koppel hin und her, sogar Vogelgezwitscher war zu hören.

Nach einer kurzweiligen Wanderung war dann die Ortschaft Horst erreicht. Hier kehrte die Gruppe  zu vorbestelltem Essen in ein Restaurant ein. Fisch, Schnitzel oder Salat – jeder hat sein Wunschessen gefunden und nach dieser Pause ging es auf den  Heimweg. Diesmal durch den Wald zurück direkt nach Bordenau. Insgesamt 14 Km war die erste Tour, durch die Pause kein Problem für die lauffreudigen Wanderer. Das hat schon mal Spaß gemacht und alle freuen sich auf das kommende Wanderjahr.