Säuberung der Beachvolleyball-Anlage im Herbst 2017

Nach dem Laubfall und den häufigen Niederschlägen bestand die Gefahr, dass die Sandflächen der Beachvolleyballplätze nachhaltig verunreinigt werden und später verunkrauten. Daher haben die Dienstagsturner Herren  zusammen mit Teilnehmern der Volleyballsparte am Samstag, 9. Dezember, die Sandflächen und die umliegenden Rasenflächen vom Laub gesäubert. Da trotz kühler Witterung acht Erwachsene und ein Kind kamen, konnten die notwendigen Arbeiten von den fleißigen Teilnehmern in zwei Stunden erledigt werden. Zuerst wurden die großen Laubmengen auf den Rasenflächen zusammen geharkt und zur Entsorgung auf bereit gestellte Wagen geladen. Größere Flächen wurden auch von Hans Ritgen mit seinem Rasenmäher „aufgesammelt“. Parallel dazu haben fleißige Hände das Laub aus den kleinen Kuhlen in der Sandfläche gesammelt. Abschließend wurde noch eine größere Sandfläche glatt geharkt.

Die meisten Teilnehmer sind auf dem Gruppenbild zu sehen und freuen sich über die geleistete Arbeit, von links: Jürgen Quast, Heinz Sündermann, Kirsten Dechow, Tanja König, Merle Dechow, Hans Ritgen, Mathias Liecker (nicht auf dem Bild Andreas Ostler, Horst Thiel).

gez. Dr. Horst Thiel