Am 20. Januar startete Reinhard zum ersten mal beim Krähen Cross im benachbarten Nienburg. Dieser sehr familiär veranstalte Lauf findet im Waldgebiet Krähe statt und führt auf welliges Terrain ausschließlich über Waldwege, die in diesem Jahr sehr hart gefroren waren. Ein Teilstück davon wurde  Tage zuvor Baumfällarbeiten sehr verwüstet und sah mehr nach einer Panzerstrecke aus.

Die Temperatur betrug beim Start -6°C.

Reinhard lief die kurze Strecke über 5100 Meter und finishte nach  28:19 Min als insgesamt 51. und 4. in seiner AK.