Susanne und Reinhard starteten am ersten Samstag des neuen Jahres beim zweiten Autobahnlauf auf der A33 (kurz vor der Eröffnung eines weiteren Teilstückes bei Halle/Westf.).  Der Reiz, auf einer frisch asphaltierten Autobahn zu laufen, faszinierte die Beiden so sehr, dass sie die 75-minütige Fahrstrecke in Kauf nahmen. In unmittelbarer Nähe des Gerry-Weber-Tennistempels starteten über 700 Läufer auf den beiden angebotenen Distanzen. Reinhard begleitete Susanne auf der 5 KM Distanz. Beide finishten nach 40:34 Minuten.  Susanne wurde 10. In ihrer AK. Auf der Rückfahrt wurde diese Leistung noch mit einem Abstecher in das Storck-Outlet belohnt.