Bei Sonne und stürmischen Böen fanden die diesjährigen Duathlon Landesmeisterschaften in Weyhe im Sprint statt. Auf der Distanz über fünf Kilometer Laufen, 21 Kilometer Radfahren und 2,5 Kilometer Laufen fiel dieses Mal das Radfahren besonders schwer, da durch den Wind die Böen so stark waren, dass es sogar gestandenen Radfahrern schwer fiel, nicht in den Graben gepustet zu werden.
Für den ersten Laufabschnitt von fünf Kilometern benötigte Kaindl 23:21 Minuten und lag in Ihrer Altersklasse bereits in Führung. Auf den 21 Kilometern auf dem Rad hatte Kathrin Kaindl doch mit dem Wind zu kämpfen und absolvierte den Radpart in 44:41 Minuten eher durchwachsen.
Auf den abschließenden 2,5 Kilometern zu Fuß, für die sie 12:41 Minuten benötigte, ließ Kaindl beim Altersklassen-Sieg nichts mehr anbrennen. Nach 1:20,44 Stunden erreichte sie das Ziel. In der Gesamtwertung belegte Kaindl den 23. Gesamtplatz und den ersten Platz in der Altersklasse W55.