Unsere Teilnehmerzahl beim 30. Silvesterlauf im Nachbarort Poggenhagen war parallel zu der Gesamtteilnehmerzahl niedriger als in den Vorjahren. Die Wettkampforganisation machte hierfür das Wetter verantwortlich, war aber trotzdem zufrieden aufgrund der hohen Nachmelderzahlen. Bei starken Windböen – auf dem Hinweg bis Stiefelholz blies der Wind zumeist entgegen – stand der letzte Wettkampf im Jahr mehr unter einem entspannten Charakter. Der Start erfolgte wieder nach Abschießen einer Silversterrakete.
Als einzige weibliche TSV Starterin lief Britta Kuhlmann nach 46:36 Min als 14. Frau ins Ziel. Bei den Männern sah die Reihenfolge der Bordenauer Läufer wie folgt aus: Matthias Engelhardt in 39:25 Min als 32. Mann, Reinhard Reuter in 42:27 als 52., Holger Kuhlmann in glatt 44:00 Min als 63. und Walter Determann in 48:35 Min als 84. Mann.
Wir hoffen, daß auch in den Folgejahren wieder Silvesterläufe in Poggenhagen angeboten werden!