1. Home
  2. /
  3. Laufen - Walken -...
  4. /
  5. Andreas wird 2. seiner...

Ich hatte es ja schon in der Wettervorhersage gesehen. Ich dachte eher an Bibbermann als am Bibermann Triathlon. Keine 12°c waren es als wir da angekommen sind, sollte sich aber, wie vorhergesagt noch deutlich ändern. Die offizielle Wassertemperatur wurde mit 18,9°c angegeben, auch eher etwas das zum Bibbermann passen würde 😉 war aber nur am Anfang echt kalt. Und so brachte ich die 1,5km im “Rahmen meiner Möglichkeiten” hinter mich. Der Weg in die WZ war mit 200m angegeben also genug Zeit sich in Ruhe den Neo schon mal so weit wie erlaubt auszuziehen.

Neo ausziehen, ein Ärgernis welches mich ja schon lange begleitet ………. dieses mal hatte ich aber “vorgesorgt”. Ich hatte am Vorabend noch die Beine etwas gekürzt. Die von Neo…meine sind ja schon kurz genug! So ging es mit dem Ausziehen deutlich besser.

Die Radstrecke ist, bis auf die zwei Wendepunkte, sehr einfach zu fahren, nur der Wind sorgt für “Schwierigkeiten”. Da merkte ich schon dass mir dieses Jahr die Grundlagen im Training fehlten. Gegen den Wind konnte ich nicht richtig gegen halten und so war es dann ein Schnitt von 36,5km/h auf die 38km. Zweiter Wechsel und ab auf die 10km Laufstrecke die in zwei Runden zu laufen gewesen ist. Größtes Hindernis hier …… die Brücke über die Radstrecke. Ansonsten schön zu laufen und abwechslungsreich. Meine liebste stand samt Bollerwagen und Partybox auf dem Deich und sorgte so für viele der Läufer für eine zusätzliche Abwechslung was auf verschiedenste Art honoriert wurde 😉

0:47:23 brauchte ich für die 10km oder 4:46min/km. Ist ok. Es reichte für den 2.Platz in der AK, leider wurde “nur” der 1. in den AK´s geehrt … tja hätte ich mich mal mehr angestrengt…….wie meine liebste immer so schön sagt 😉
-was mich etwas wunderte es gab keine Finisher Medaille oder ein Finisher-Shirt. Zumindest habe ich es bei keinem gesehen.
Und das eine oder andere kennt man von dem meisten anderen Veranstaltungen dessen Startgeld in der Höhe liegt.

Andreas beim Bibermann Triathlon