Dank eines Preisausschreiben Glückes seiner Frau Heike konnte Andreas im SKODA Velo Team starten. Das Schöne daran war,daß es sich um einen VIP Startplatz mit separaten Bereich bei Start/Ziel, Massage, Mechaniker und vor allem volle Verpflegung handelte. Das Rennen selber ist nicht ganz einfach: 124km mit rund 1200 HM. Besonders schön war der ca 200m lange Kopfsteinpflaster-Abstieg zum Schloss Bensberg. Viele Zuschauer und tolle Stimmung an der Strecke. Das Rennen war recht abwechslungsreich, Anstiege, schnelle Abfahrten, viele Tempo, Verschärfung und einige gefährliche Situationen.

Als Ergebnis stand für Andreas Platz 469 von 994 Teilnehmern und in der Altersklassenwertung Platz 58 von 265. Zielzeit = 3:18:29 Stunden.