Mit 16 Teilnehmern (inkl. Kiddis) startete die Tischtennis-Sparte des TSV Bordenau am 17.06.2017 zu ihrer alljährlich wiederkehrenden Radtour.
Um 11:00 Uhr war Treffen an der Turnhalle in Bordenau.

Bei strahlendem Sonnenschein,angenehm warmer Temperatur, geschmierten Ketten und Kehlen ging es dann auch schon los!.
Unser diesjähriger „Scout“ Sebastian hatte sich eine sehr attraktive nicht zu schwierige Strecke ausgedacht!
Von Bordenau über Schloß Ricklingen ging es an Luthe vorbei nach Dedensen. Hier wurde der erste größere „Boxenstopp“ eingelegt. Beim kühlen Getränk und kleinem Snack ließen es sich die Teilnehmer am Millelandkanal gut ergehen.

                              

Weiter ging es über Seelze nach Garbsen zum Blauen See wo der zweite etwas größere „Boxenstopp eingelegt wurde.

                               

Über Mayenfeld ging die schöne Fahrt dann vorerst nach Frielingen, wo bei kurzer Rast noch die „Restverzehrung“ am Sportplatz eingenommen wurde.

                                  

Schließlich fuhren wir durch die Feldmark zurück nach Bordenau!
In Bordenau angekommen erwarteten uns bereits Anja und Dirk Schweiber mit heißem Grill in dessen Garten.
Bei leckerer Bratwurst, hausgemachten Kartoffelsalat und kalten Getränken ließen alle Teilnehmer die schöne und spaßige Radtour (ca. 32 km) gemütlich ausklingen.

Alle freuen sich jetzt schon auf die nächste Rad-Tour – das hat einfach Tradition!